Gastropodium Award 2013: Jürgen Piquardt

Jürgen Piquardt

Jürgen Piquardt

Und wieder wird er verliehen: Der 6. Gastropodium Award für Verdienste in Hotellerie und Gastronomie. Ausgelobt von kwie.medien geht der Preis nach den vorherigen Gewinnern Peppermint Event, Sven Elverfeld, Werner Buss, Klaus-Michael Machens und Dr. Monika Gommolla an Jürgen Piquardt, „Bio“-Verfechter der ersten Stunde und einer der innovativsten Gastronomen im Großraum Niedersachsen überhaupt.

Jürgen Piquardt ist in Hannover kein Unbekannter. Der Gastronom und Sommelier hat er über 25 Jahre lang das Restaurant „La Provence“ betrieben, in dem er zu 90 Prozent Lebensmittel aus ökologischem Anbau verwendet hat. Dank des großen Erfolgs kam im Jahr 2000 das „Paradies“ hinzu. Als Piquardt dann vor etwa einem halben Jahr seinen Rückzug aus dem aktuellen Tagesgeschäft ankündigte und beschloss, sich fortan nur noch um spezielle Projekte wie etwa das von ihm ins Leben gerufene Boule-Festival zu engagieren, erkannte die Jury des Gastropodium Awards den richtigen Zeitpunkt und wählte Piquardt als Preisträger 2013 aus.

Für Piquardt ist die Bio-Küche eine Lebenseinstellung, die auf den Eckpfeilern Genuss, Gesundheit und Geselligkeit ruht. Sein Konzept brachte ihm neben dem Öko-Oscar für wirtschaftliches Handeln mit ökologischen Ansprüchen auch den Öko-Gourmet-Preis für Deutschland ein. Den unvergleichlichen Genuss von Bio-Produkten erlebbar zu machen ist das Ziel der Bio-Spitzenköche. Gerade deshalb gebührt ihnen das Prädikat „spitze“. Sie vereinen in ihren Gerichten höchste Bio-Qualität und pure Lebensfreude.

Der 6. Gastropodium Award für das innovativste gastronomische Konzept des Jahres, ausgelobt von kwie.medien, geht in diesem Jahr an Jürgen Piquardt, den Bio-Verfechter und Öko-Oscar-Preisträger. Der „GASTROPODIUM AWARD 2013“ geht an Jürgen Piquardt, weil er sein Umfeld seit Jahrzehnten mit gastronomischen Konzepten überrascht und über all die Jahre nichts von seiner Begeisterung verloren hat. Chapeau für diese Lebensleistung!

nach oben