Archiv: 2008

Programm:

  • 10:30 Einlass
  • 11:00 Joachim König – Begrüßung
  • 11:15
    Björn Grimm – Was Führungskräfte von Haien, Eulen, Pferden und Giraffen wissen sollten (DISG)
    Jürgen Piquardt – Mit „Bio“ zum Erfolg?
    Thorsten Evers – Präsentationstechniken zur EM
  • 12:15 Pause
  • 12:45 Arved Fuchs – Grenzen sprengen – Erfahrungen aus Extremsituationen erfolgreich anwenden – Wie motiviere ich Mitarbeiter
  • 14:00 Pause
  • 14:30
  • Claus Dieter Hübsch – Motiviert Geld verdienen in der Gastronomie
    Jürgen Deibel – Tasting: Whisk(e)y
    Nils Boese – Tasting: Kaffee & mehr
  • 16:00 Rainer Wagner, HAZ – Verleihung 1. Gastropodium Award
  • 16:30 Ende der Veranstaltung

Die Referenten:

NILS BOESE ist ein Quereinsteiger in die Gastronomie. Nach knapp fünf Jahren im Bereich der AIDS-Hilfen arbeitet er nun seit rund zehn Jahren als Barkeeper. Boese: „Ich habe als Autodidakt komplexe Geschmacks- welten und deren Zubereitung erschlossen.“ Der 36-Jährige wurde 2004 Vizemeister bei den DBC der SCAE. 2005 begann er als Chef-Juror der „Coffee in Good Spirit“.

THORSTEN EVERS ist führender Projektleiter bei Gahrens + Battermann, Deutschlands führendem Dienstleister, wenn es um Medien Systeme geht. Auf dem diesjährigen FdS sorgen G+B für die entsprechenden Monitore. Thorsten Evers wird über Präsentationstechniken zur Fußball-EM referieren und so helfen, Fehler im Indoor-/Outdoor-Einsatz zu vermeiden.

BJÖRN GRIMM Studierter Hotelbetriebswirt (HFS, Emden), Studierter Touristikmanager (IST, Düsseldorf), Hotelmeister (IHK Emden/OFL), autorisierter DISG-Partner, Qualitätscoach Qualitätssiegel Baden-Würtemberg, Führungskraft in diversen 3 bis 5 Sterne-Hotels, Hoteldirektor, Konzeption, Aufbau und Begleitung von Dienstleistungsunternehmen, Unternehmensberater, seit 2003: Grimm Consulting.

JÜRGEN DEIBEL Seit mehr als 25 Jahren Beschäftigung mit Spirituosen. Ausgebildeter Dipl. Chemiker. 1995 Gründung einer unabhängigen Beraterfirma für Degustationen, Seminare, Vorträge, Training sowie Ausbildung und Beratung für Distributionsunternehmen und Importeure, Hotels, Restaurants sowie Bars für den Bereich der Spirituosen. Juror für Spirituosen- und Cocktailwettbewerbe.

JÜRGEN PIQUARDT Für Piquardt ist die Bio-Küche eine Lebenseinstellung, die auf den Eckpfeilern Genuss, Gesundheit und Geselligkeit ruht. Sein Konzept brachte ihm neben dem Öko-Oscar für wirtschaftliches Handeln mit ökologischen Ansprüchen auch den Öko-Gourmet-Preis für Deutschland ein. Den unvergleichlichen Genuss von Bio-Produkten erlebbar zu machen ist das Ziel des Bio-Spitzenkochs.

ARVED FUCHS ist Abenteurer mit eisernem Durchhaltewillen. Erste Expedition 1977: Befahrung der Flüsse De Pas und George River in der kanadischen Provinz Quebec mit traditionellen indianischen Kanus sowie mit einfachsten Mitteln. Borneo-Expedition 1978: mit Longboats und zu Fuß durchquert Fuchs den indonesischen Teil der Insel bis zur Grenze nach Sarawak und zurück. 1979: Reise an die Westküste Grönlands mit ausgedehnten Solotouren entlang des Inlandeises. Erster Versuch, den Nordpol zu erreichen im Jahr 1980 – Fuchs scheitert. 1982 verschiedene Touren an der Nordwestküste Kanadas, Yukon und den Ragged Range. Im Jahr 1984 gelingt die erste und bis heute einzige Winterumrundung Kap Hoorns mit einem Faltboot. 1985 folgt eine Kajakexpedition zum Magnetischen Nordpol, darunter eine zweiwöchige Drift auf einer Eisscholle. Expedition Icewalk 1989: unter extremsten Bedingungen, bei Temperaturen bis zu -52 °C, kämpft sich ein internationales achtköpfiges Team in 56 Tagen rund 1000 Kilometer über das Packeis zum geographischen Nordpol. Die Expedition steht unter der Schirmherrschaft der UNO. 30.12.1989: Arved Fuchs erreicht zusammen mit dem Südtiroler Reinhold Messner den Südpol und ist damit der erste Mensch, dem es gelungen ist, innerhalb eines Jahres auf Ski sowohl den Nordpol als auch den Südpol zu erreichen. Im Verlauf der Expedition gelingt es erstmals zwei Menschen, den gesamten antarktischen Kontinent zu Fuß zu durchqueren, in nur 92 Tagen legen beide über 2500 Kilometer zurück. Bislang längste Expedition von 1991–1994. Mit dem Haikutter „Dagmar Aaen“ will Fuchs den Nordpol auf der historischen Route umrunden. Die Expedition „Zwischen Tropen und ewigem Eis“ ist 1995/96 die Vollendung von Roald Amundsens Idee der Umrundung beider Amerikas. Expedition „Arctic Passages“ 1997/98 Routen historischer Expeditionen auf Spitzbergen und in Ostgrönland. Mit der „James Caird II“ bezwingt Arved Fuchs im Jahr 2000 das härteste Meer der Welt. Im 4. Versuch bezwingt Fuchs 2002 die Nordostpassage entlang der sibirischen Küste. 2007 steht ganz im Zeichen des Klimawandels. Fuchs schrieb mittlerweile vierzehn Bücher über seine Expeditionen.

CLAUS DIETER HÜBSCH Studierter Kommunikations-Wirt, Berlin, seit 1982 eigenständiger Referent und Seminargestalter für Gastronomie und Hotellerie. CDH gilt als Erfinder der so genannten Erlebnisgastronomie und ist bis 1993 größter Getränke-Gastronom der Nation (60 Betriebe). Hübsch wurde bekannt mit seinen Konzepten Pupasch, Pflaumenbaum und Ständige Vertretung.

nach oben