Archiv 2014: Alexander Eychmüller

„Mystery Cooking“

Das „beste Beratungsprodukt“ für die Gastronomie

Alexander Eychmüller

Alexander Eychmüller

In einem lebhaften Vortrag lernen die Teilnehmer das Produkt „Mystery Cooking“ kennen und werden verstehen, warum die Küche tatsächlich das Zentrum eines jeden gastronomischen Betriebes ist. Es wird verdeutlicht, dass Mystery Cooking keinesfalls dazu dient, den eigenen Angestellten auf den Zahn zu fühlen. Vielmehr versteht sich Mystery Cooking als Instrument, welches dem Auftraggeber die Chance gibt, einen authentischen Eindruck der Küchenarbeit zu bekommen. Basierend auf den Ergebnissen des „Einsatzes“ werden dann individuelle Maßnahmen zur Optimierung der Abläufe in der Küche empfohlen.

Alexander Eychmüller (27), absolvierte seine Ausbildung bei Tim Mälzer im Restaurant „Das Weiße Haus“ in Hamburg. Anschließend machte er sich mit einer kleinen Catering- und Kochkurs-Firma selbständig, verbrachte einige Zeit in Australien und half schließlich ein kleines Restaurant in Hamburg-Altona mit zu eröffnen, in welchem er dann die nächsten eineinhalb Jahre als Sous-Chef arbeitete. 2011 begann Alexander Eychmüller dann sein Studium im Bereich Business Management an der Europäischen Medien- und Business Akademie (EMBA) in Hamburg, um neben seiner Praxiserfahrung auch die nötigen betriebswirtschaftlichen Fachkenntnisse zu bekommen.

Seit 2013 ist Herr Eychmüller nun für das Beratungsunternehmen Grimm Consulting tätig, welches ausgezeichnet mit dem TOP Consultant 2013/2014 auf dem Markt der Hotellerie und Gastronomie erfolgreich tätig ist. Schwerpunkt seiner Arbeit bei Björn Grimm ist u.a. das Assistieren bei der Entwicklung des neuen Produktes „Mystery Cooking“.

www.grimm-consulting.com

nach oben