Archiv 2012: Jürgen Deibel

Jürgen Deibel

„Vom Glaslager zur Trend-Location“

Die Wege sind vielfältig, aus dem heute oftmals vernachlässigten Bereich „Bar“ einen umsatzstarken Szenetreffpunkt zu generieren.

Spirituosen in Bar und Küche, Aperitifs und Digestifs werden heutzutage in der Gastronomie bis auf wenige Ausnahmen häufig vernachlässigt. Fragt der Hotelgast nach einer netten Bar, schickt ihn das Personal oftmals zur „New York Bar“ um die Ecke und vergisst dabei die hauseigene Location. Jürgen Deibel, einer von Deutschlands renommiertesten Spirituosen-Experten, mag diesen „Anti-Trend“ nicht hinnehmen und demonstriert in der ihm eigenen nachhaltig-unterhaltsamen Art, welche Kombinationen, Trends und Möglichkeiten die moderne Gastronomie bietet.

Dabei zeigt er auf, wie vielfältig die Wege sind, aus dem vernachlässigten Bereich „Bar“ einen Szenetreffpunkt und Umsatzmotor zu generieren. „Es liegt in den Händen des Betreibers, ob er wertvollen Raum lediglich als Glaslager verwendet oder erfolgreich in das gastronomische Konzept seines Unternehmens einbindet und eine trendige Top-Location schafft“, sagt Deibel. Dabei beschäftigt er sich auch mit „Foodpairing“, dem neuen Schlagwort der Gastronomie.

nach oben